Datum: 25.07.2019 Treffen: 18: 15 Uhr Szeneführung Beginn: 18: 30Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Wir treffen uns:
In den Räumen von Fliederlich e. V. queeres Zentrum Nürnberg, Sandstr. 1, 90443 Nürnberg

Falls benötigt:
(Gehörlose, blinde Menschen) Bitte ladet Euch schon mal die kostenlose Digi Walk App vom App Store/Google Play herunter. Per QR Code bekommt Ihr dann ganz viele interessante Info´s zur Szeneführung direkt auf euer Smart/I-phone (lesen, sehen, hören). Den QR Code erhaltet Ihr direkt bei der Führung. Den QR scannen und schon seid Ihr mitten im Geschehen.

Für Alle: Zieht bitte bequeme Schuhe an...
 

Weshalb veranstalten wir eine Szeneführung?

Hier geht es nicht nur um das queere Thema, sondern allgemein um das Thema "Mensch". Weshalb haben wir uns dafür entschieden eine Szeneführung anzubieten? Ganz einfach: um Menschen zu erreichen und Ihnen die Geschichte Nürnbergs näher zu bringen. Nürnberg, die Stadt der Menschenrechte, hat bekanntermaßen eine rechte Vergangenheit -was sicherlich keiner mehr erleben will - auch, wenn die Rolle rückwärts leider zwischenzeitlich öfters zu spüren ist!

Außerdem wissen viele noch nicht, dass Nürnbergs "queere Szene" sehr lebhaft und aktiv ist. Unsere Veranstaltung richtet sich an alle, die Interesse haben sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Die Führung beginnt bei Fliederlich e. V. und endet bei der "Pigalle". Dort werden wir unsere Szeneführung mit einer gemeinsamen Einkehr ausklingen lassen.

 

Unsere Anlaufstationen sind:

Sandstr. 1 (In den Räumen von Fliederlich e. V.), Platz beim Opernhaus (Treffpunkt Dyke March), Frauentorgraben/Sterntor (Gedenkstele für die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus), Vordere Sterngasse 24  (Rosegardens), Luitpoldstr. 14 (Flamingo Bar), Luitpoldstr. 11 (WOS), Luitpoldstr. 6 (Literaturhauscafé), Hallplatz 21 (Stolperstein Karl Friedrich Kloss), Hallplatz (Stück Berliner Mauer), Hallplatz 29 (Alt Prag), Hallplatz 31 (La Bas), Kornmarkt (Straße der Menschenrechte), Entengasse (Aidshilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth, Estragon), Färberstr. 21A (Achilleus), Jakobsplatz (Kunstinstallation "Windrose III", Aidshilfe /CSD Nürnberg Finale), Jakobskirche (Friedensbank), Pfeiffergasse 2A (Pigalle).

Unsere Gastrednerinnnen sind:

  • Alieb Buchmann (Vorstandsmitglied, Fliederlich e. V. queeres Zentrum)
  • Sandra Feuchtgruber (Dyke* March)
  • Christine Burmann - Stabsstelle Menschenrechtsbüro & Frauenbeauftragte - Koordinierungsstelle LSBTI

Dies ist eine Verantaltung von Queer Franken in Kooperation mit SPD queer und Bi in Franken anlässlich der Auftaktwoche CSD Nürnberg.

Ihr könnt diesmal nicht dabei sein? Kein Thema, es gibt auch wieder ein nächstes Mal!
Falls Ihr eine Gruppe seid, fragt einfach bei uns nach und wir veranstalten gerne für euch eine Führung.


Datenschutzerklärung